German-Japanese Workshop on Computational Mechanics

Am 23. und 24. September 2019 haben sich insgesamt 34 japanische und deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler an der Technischen Universität Dresden getroffen, um aktuelle Forschungsergebnisse im Bereich der computerorientierten Mechanik auszutauschen und wissenschaftliche Kontakte auf- und auszubauen. Der Workshop wurde von Prof. Michael Kaliske, Leiter des Instituts für Statik und Dynamik der Tragwerke, Fakultät Bauingenieurwesen, sowie aktueller Präsident der German Association for Computational Mechanics (GACM), in Kooperation mit der Japan Society for Computational Engineering and Science (JSCES) organisiert und partiell aus Internationalisierungsmitteln der TU Dresden und einem Zuschuss der GACM finanziert.

Das wissenschaftliche Programm wurde sowohl von jungen als auch etablierten Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in insgesamt 19 Vorträgen zu aktuellen Fragestellungen aus dem vielfältigen Themenbereich der computerorientierten Mechanik gestaltet. Abgerundet wurde das Programm durch einen gemeinsamen Stadtrundgang, die Abendveranstaltung im Sophienkeller und einen Ausflug zu Schloss Wackerbarth.

Teilnehmer des Workshops vor dem Von-Mises-Bau. Bild: Ines Wollny

ACCESS-X-Mas Party

AT
11. Dezember 2018
Gestern trafen sich die Teilnehmer des ACESS-Master Kurses zu einer kleinen internationalen Weihnachtsfeier. Neben den traditionellen deutschen Weihnachtsspeisen wie Dresdner Stollen, Pfefferkuchen und alkoholfreiem Glühwein konnte man Spezialitäten aus den Ländern der Kursteilnehmer probieren. Die kleine Zusammenkunft hat sich in den vergangenen Jahren zu einer guten Tradition bei den internationalen Teilnehmern des englischsprachigen Kurses in der Vorweihnachtszeit entwickelt.

Yesterday, the students of the Access Master Course met for a small international Christmas party. In addition to the traditional German Christmasfood, you could taste specialities from the countries of the course participants. In recent years, the small gathering has developed into a good tradition among international participants of the English-language course in the Christmastime.

 

Univ.-Prof. Dr.-Ing. habil. Michael Kaliske begrüßt die Gäste. Bild: André Terpe

Willkommen bei den Bauingenieuren!

imma16
Einschreibung 2016 (Fotos:Ulrich van Stipriaan)

Da sitzen sie nun das erste Mal auf den Hörsaal-Bänken (die in Wirklichkeit ja fast immer Stühle sind, aber das macht’s nicht bequemer) und hören zu: Studenten und Studentinnen des neuen Jahrgangs. In getrennten Einführungsveranstaltungen begrüßten Professoren, Mitarbeiter*innen und Student*innen die Neuen an der Fakultät Bauingenieurwesen. Die meisten sind wirklich absolute beginners, um einen Klassiker von David Bowie zu zitieren: Erstsemestler, frisch von der Schule. Hinzu kommen  die Aufbaustudenten, die von einer anderen Hochschule nach Dresden wechselten. Insgesamt sind es 220 Studentinnen und Studenten, die im Direktstudium neu an der Fakultät sind. Prof. Ivo Herle, der Dekan der Fakultät, hieß sie herzlich willkommen. Anschließend gab es Infos zur Studienorganisation, zu den Möglichkeiten des Sprachunterrichts sowie die Vorstellung der Studiengänge mit Doppeldiplom-Abschluss
(Deutsch-Französisch, Deutsch-Italienisch). Der Fachschaftsrat – die Vertretung der Studierenden – stellte sich gleich doppelt vor: im Hörsaal während der Veranstaltung und davor mit der ersten gemeinsamen Grillparty, bei der sich die Neuen von der Einschreibung in die Listen der Übungsgruppen erholen und die neuen Kommilitoninnen und Kommilitonen kennen lernen konnten.

Von getrennten Veranstaltungen war eingangs die rede: die „Anderen“ waren die Fernstudenten – eine immer größer werdende Zahl von (in der Regel) Bachelor-Studenten, die neben ihrer Arbeit irgendwo zusätzlich Bauingenieurwesen in Dresden studieren. 143 haben sich im Wintersemester eingeschrieben – im Sommersemester waren es 124. Eine dritte Gruppe setzt sich aus Studentinnen und Studenten zusammen, die meist einen noch weiter entfernten Wohnort haben: ACCESS heißt der internationale englischsprachige Masterstudiengang, an dem rund 40 Studentinnen aus 20 Ländern teilnehmen – die größten Gruppen stellen Studenten aus Indien (zehn) und Pakistan (fünf).

Kick Off 2016 for the ACCESS students

Kick Off 2016 for the ACCESS students will take place on Friday, October 7th, 2016 in room A215 (Georg-Schumann-Bau, Münchner Platz 3).

 

Program:

14.00 – 15.15 Introduction of teachers and students
Prof. Kaliske

15.15 – 15.30 Student representatives (of faculty)

 15.30 – 17.00 Outdoor Guided Tour through the Campus
Mrs. Marschner

SLUB – Introduction to the Library
Mrs. Marschner

Afterwards Welcome Students‘ Party
Meadow behind Hülsse-Bau

 

Blockseminar des strategischen Partners TU Delft

UVS
25. November 2015
Professor Tom Scarpas, Professor of Road Engineering, und Cor
Kasbergen
von der Faculty of Civil Engineering and Geosciences der
Technischen Universität Delft haben am 10. und 11. November einen
intensiven Block-Kurs zum Thema „Energy based constitutive modelling
formulations“ durchgeführt. In der Veranstaltung wurden die
grundlegenden kontinuumsmechanischen Ansätze und auch erste
Anwendungen in einem Open-Source-Simulations-Code erläutert.

Die Veranstaltung war Bestandteil des internationalen Studiengangs
„Advanced Computational and Civil Engineering Structrural Studies“
(ACCESS). Die Initiative zu diesem Angebot geht auf die strategische
Partnerschaft des Bereichs Bau und Umwelt mit der TU Delft zurück, die
im Rahmen der Exzellenzinitiative geschlossen wurde. Eine Wiederholung
des erfolgreichen Lehrgangs ist für das kommende Jahr geplant.

Michael Kaliske

Kick Off 2015 – ACCESS

Kick Off 2015 for the ACCESS students will take place on Friday, October 9th, 2015 in room 68 (Beyer-Bau, George-Bähr-Str. 1).

Schedule:

14.00 – 15.15 Introduction of teachers and students
Prof. Kaliske

15.15 – 15.30 student representatives (of faculty)

15.30 – 15.45 Information about the PC-Pool
Beyer-Bau, Room 73, PC-Pool – Dr. Reuter

15.45 – 17.00 Guided Tour through the Campus
Outdoor – Mrs. Marschner
and
Introduction to the Library SLUB
Mrs. Marschner

Afterwards: Students‘ Welcome Party
Meadow behind Beyer-Bau

Merry Xmas!

UVS
19. Dezember 2014
IMG_8439
(Picture taken at the Christmas Party of our foreign students that take part in the ACCESS course)

Frohe Weihnachten!
Merry Christmas!
Prettige Kerst!
Buon Natale!
Joyeux Nöel!
Feliz Natal!

Afrikaans: Gesëende Kersfees
Afrikander: Een Plesierige Kerfees
African / Eritrean/ Tigrinja: Rehus-Beal-Ledeats
Albanian: Gezur Krislinjden
Arabic: Idah Saidan Wa Sanah Jadidah
Argentine: Feliz Navidad
Armenian: Shenoraavor Nor Dari yev Pari Gaghand
Azeri-Azerbaijan: Tezze Iliniz Yahsi Olsun
Bahasa Malaysia: Selamat Hari Natal
Basque: Zorionak eta Urte Berri On!
Bengali: Shuvo Naba Barsha
Bohemian: Vesele Vanoce
Brazilian: Boas Festas e Feliz Ano Novo
Breton: Nedeleg laouen na bloavezh mat
Bulgarian: Tchestita Koleda; Tchestito Rojdestvo Hristovo
Catalan: Bon Nadal i un Bon Any Nou!
Chile: Feliz Navidad
Chinese (Cantonese): Gun Tso Sun Tan’Gung Haw Sun
Chinese (Mandarin): Kung His Hsin Nien bing Chu Shen Tan
Chinese (Catonese): Gun Tso Sun Tan’Gung Haw Sun
Choctaw: Yukpa, Nitak Hollo Chito
Columbia: Feliz Navidad y Próspero Año Nuevo
Cornish: Nadelik looan na looan blethen noweth
Corsian: Pace e salute
Crazanian: Rot Yikji Dol La Roo
Cree: Mitho Makosi Kesikansi
Croatian: Sretan Bozic
Czech: Prejeme Vam Vesele Vanoce a stastny Novy Rok
Danish: Glædelig Jul
Duri: Christmas-e- Shoma Mobarak
Dutch: Vrolijk Kerstfeest en een Gelukkig Nieuwjaar! or Zalig Kerstfeast
Dutch (Netherlands): Prettig Kerstfeest
Eskimo: (Inupik) Jutdlime pivdluarit ukiortame pivdluaritlo!
Esperanto: Gajan Kristnaskon
Estonian: Ruumsaid juulup|hi
Faeroese: Gledhilig jol og eydnurikt nyggjar!
Farsi: Cristmas-e-shoma mobarak bashad
Finnish: Hyvaa joulua
Flemish: Zalig Kerstfeest en Gelukkig nieuw jaar
French: Joyeux Noel
Frisian: Noflike Krystdagen en in protte Lok en Seine yn it Nije Jier!
Galician: Bo Nada
Gaelic (Irish): Nolag mhaith Dhuit Agus Bliain Nua Fe Mhaise
Gaelic (Scots): Nollaig chridheil agus Bliadhna mhath ùr!
German: Froehliche Weihnachten
Greek: Kala Christouyenna!
Hausa: Barka da Kirsimatikuma Barka da Sabuwar Shekara!
Hawaiian: Mele Kalikimaka
Hebrew: Mo’adim Lesimkha. Chena tova
Hindi: Shub Naya Baras
Hungarian: Kellemes Karacsonyi unnepeket
Icelandic: Gledileg Jol
Indonesian: Selamat Hari Natal
Iraqi: Idah Saidan Wa Sanah Jadidah
Irish: Nollaig Shona Dhuit, or Nodlaig mhaith chugnat
Iroquois: Ojenyunyat Sungwiyadeson honungradon nagwutut. Ojenyunyat osrasay.
Italian: Buone Feste Natalizie
Japanese: Shinnen omedeto. Kurisumasu Omedeto
Jiberish: Mithag Crithagsigathmithags
Korean: Sung Tan Chuk Ha
Latin: Natale hilare et Annum Faustum!
Latvian: Prieci’gus Ziemsve’tkus un Laimi’gu Jauno Gadu!
Lausitzian: Wjesole hody a strowe nowe leto
Lettish: Priecigus Ziemassvetkus
Lithuanian: Linksmu Kaledu
Low Saxon: Heughliche Winachten un ’n moi Nijaar
Macedonian: Sreken Bozhik
Maltese: LL Milied Lt-tajjeb
Manx: Nollick ghennal as blein vie noa
Maori: Meri Kirihimete
Marathi: Shub Naya Varsh
Navajo: Merry Keshmish
Norwegian: God Jul, or Gledelig Jul
Occitan: Pulit nadal e bona annado
Papiamento: Bon Pasco
Papua New Guinea: Bikpela hamamas blong dispela Krismas na Nupela yia i go long yu
Pennsylvania German: En frehlicher Grischtdaag un en hallich Nei Yaahr!
Peru: Feliz Navidad y un Venturoso Año Nuevo
Philipines: Maligayan Pasko!
Polish: Wesolych Swiat Bozego Narodzenia or Boze Narodzenie
Portuguese: Feliz Natal
Pushto: Christmas Aao Ne-way Kaal Mo Mobarak Sha
Rapa-Nui (Easter Island): Mata-Ki-Te-Rangi. Te-Pito-O-Te-Henua
Rhetian: Bellas festas da nadal e bun onn
Romanche (sursilvan dialect): Legreivlas fiastas da Nadal e bien niev onn!
Romanian (in Moldova Republic): La Anul si La Multi Ani
Rumanian: Sarbatori vesele
Russian: Pozdrevlyayu s prazdnikom Rozhdestva is Novim Godom
Sami: Buorrit Juovllat
Samoan: La Maunia Le Kilisimasi Ma Le Tausaga Fou
Sardinian: Bonu nadale e prosperu annu nou
Serbian: Hristos se rodi
Slovakian: Sretan Bozic or Vesele vianoce
Scots Gaelic: Nollaig chridheil huibh
Serb-Croatian: Sretam Bozic. Vesela Nova Godina
Serbian: Hristos se rodi.
Singhalese: Subha nath thalak Vewa. Subha Aluth Awrudhak Vewa
Slavey (a Dene Language from the Northwest Territories in Canada): Teyatie Gonezu
Slovak: Vesele Vianoce. A stastlivy Novy Rok
Slovene: Vesele Bozicne. Screcno Novo Leto
Spanish: Feliz Navidad
Swedish: God Jul and (Och) Ett Gott Nytt År
Tagalog: Maligayamg Pasko. Masaganang Bagong Taon
Tami: Nathar Puthu Varuda Valthukkal
Trukeese (Micronesian): Neekiriisimas annim oo iyer seefe feyiyeech!
Thai: Sawadee Pee Mai
Turkish: Noeliniz Ve Yeni Yiliniz Kutlu Olsun
Ukrainian: Srozhdestvom Kristovym
Urdu: Naya Saal Mubarak Ho
Vietnamese: Chung Mung Giang Sinh
Welsh: Nadolig Llawen
Yugoslavian: Cestitamo Bozic
Yoruba: E ku odun, e ku iye’dun!

Imma 2014

UVS
10. Oktober 2014
Imma2014516 Studentinnen und Studenten haben sich (bislang) in diesem Semester bei der Fakultät Bauingenieurwesen für das Wintersemester 2014/15 immatrikuliert. Das ist leicht mehr als im vergangenen Jahr und für die Fakultätsmitarbeiterinnen und -mitarbeiter eine große Freude: Allen Neuen ein herzliches Willkommen! Am 10. Oktober trafen sich zu getrennten Einführungsveranstaltungen die Fernstudenten (insgesamt 211 haben sich in diesem Studienjahr für das Bachelor-Fernstudium entschieden), die Diplomstudiengangsteilnehmerinnen und -teilnehmer (305 sind es in diesem Jahr) und die Studis mit den weitesten Anreisen: Der Masterstudiengang ACCESS spricht vornehmlich Ausländer*innen an – a very special welcome to the 21 participants of the ACCESS master course that are already here. We hope you have a good time in Dresden and enjoy your studies as much as the city and its surroundings!

Allen Neuen gemeinsam ein herzliches Willkommen und viel Erfolg!

Kick Off 2014 – ACCESS

UVS
14. August 2014
Kick Off 2014 for the ACCESS students will take place on Friday, October 10th, 2014 in room 68 (Beyer-Bau, George-Bähr-Str. 1).

Schedule:

14.00 – 15.30 Introduction of teachers and students
Prof. Kaliske

15.30 – 15.45 Information about the PC-Pool
Beyer-Bau, Room 73, PC-Pool
Dr. Reuter

15.45 – 17.00 Outdoor
Guided Tour through the Campus
Mrs. Marschner

SLUB
Introduction to the Library
Mrs. Marschner

Afterwards Students Welcome‘ Party
Meadow behind Beyer-Bau

Introduction to Blast Loading and Blast Proofing Critical Structures

UVS
15. Juli 2014
A lecture titled “Introduction to Blast Loading and Blast Proofing Critical Structures” is held on Wednesday, 16.07. at 7:30 a.m. by  Ashraf El-Hamalawi ( Loughborough University). This is part of the ACCESS module E-06, but everybody is cordially invited. The place:  BEY 98