„Bond of reinforcement in concrete under high loading rates: A finite element analysis of structural effects“

AT
21. Juni 2018

Die Fakultät Bauingenieurwesen lädt zur öffentlichen Verteidigung im Promotionsverfahren mit dem Thema „Bond of reinforcement in concrete under high loading rates: A finite element analysis of structural effects“ von Frau Dipl.-Ing. Evmorfia Panteki am Dienstag, den 17. Juli, 14.00 Uhr,  ins Sitzungszimmer 03-07 in der August-Bebel-Str. 30 ein.

Lange Nacht der Wissenschaften 2018

AT
20. Juni 2018

Länger als andere Nächte ist sie ja eigentlich nicht – eher bunter,  lauter, interessanter und gefüllt mit ganz viel Leben auf den Straßen und Plätzen. Es ist die Nacht in der sich der Wissenschaftsstandort Dresden mit vielen kleinen Aktionen, Versuchen, Vorträgen und Experimenten  einer breiten Öffentlichkeit präsentiert. Zwischen altehrwürdigen Universitätsgebäuden und hochmodernen Laboren auf dem Dresdner Campus liegt alljährlich eine ganz besondere Stimmung zur Langen Nacht der Wissenschaften  in der Luft. 39.000 Besucher waren da, um neue Einblicke in die Dresdner Forschungslandschaft zu bekommen, viele von ihnen schauten auch bei uns Bauingenieuren vorbei. Auch diesmal war das Interesse am gläsernen Trampolin, daran einmal selbst einen echten Bagger zu steuern, den Juniorbaumeister zu machen oder sich im Stärkebad zu tummeln groß.

 

Bericht: Dekanat

 

Absolutes Highlight unter den Kindern: das Stärkebad. Die Oberflächenspannung ermöglicht es nicht einzusinken. Wer geschickt ist kann also übers Wasser gehen. Bild: André Terpe
Wer trockenen Fußes hinüber will, sollte flinke Füße machen. Rheologie oder auch Fließkunde nennt man die Wissenschaft die sich mit solchen Phänomenen beschäftigt. Bild: André Terpe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Interessante Vorführung am Versuchsaufbau „Spannungsoptik“ der Professur für Mechanik, Bild: André Terpe
Mechanische Spannungen in einem belasteten Körper werden durch den Versuchsaufbau sichtbar. Bild: André Terpe

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Interesse für die Stände unserer Institute war groß, bereits kurz nach 18.00 Uhr gab es dichtes Gedränge um die verschiedenen Stationen des Juniorbaumeisters. Bild: André Terpe
Wie funktioniert eigentlich Flüsterasphalt? Mit Einfallsreichtum werden viele Themenschwerpunkte aus dem Bereich Bauingenieurwesen beleuchtet. Bild: André Terpe

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bis spät in den Abend…….
….. war der Hof vor unseren Laboren gut gefüllt.

 

 

 

 

 

 

 

Lange Nacht der Wissenschaften bei den Bauingenieuren, Bild: Stefan Gröschel

Goldene Promotion von Herrn Dr. -Ing. Eberhard Katzschner

AT
20. Juni 2018

Die Fakultät Bauingenieurwesen hat heute im Rahmen der Fakultätsratssitzung die goldene Promotionsurkunde an den deutschen Bauingenieur Herrn Dr. -Ing. Eberhard Katzschner überreicht. Dr. Katzschner ist Prüfingenieur und Brückenfachmann zugleich. Er studierte an unserer Alma Mater Maschinenbau und promovierte im Stahlbau bei Professor Gustav Bürgermeister zur Thematik „Ein Beitrag zum Verformungs- und Kipp-Problem des kreisförmig gekrümmten Stabes“; der Tag der öffentlichen Verteidigung war am 01. März 1968.

Er hat im Jahre 1998 in Zusammenarbeit mit der GMG Ingenieurgesellschaft ein wichtiges Gutachten zur Belastbarkeit der Brücke „Blaues Wunder“, dem technischen Wahrzeichen Dresdens, erstellt. Die Behauptung, das Bauwerk stehe kurz vor seinem altersbedingten Ende, wurde damit widerlegt.

Die Universität und die Fakultät schätzen sich glücklich, einen wesentlichen Grundstein für Dr. Katzschners Wissen und Wirken gelegt zu haben. Der Dekan und der Fakultätsrat gratulieren Herrn Dr. Katzschner zu diesem besonderen Ereignis.

Autor: Dekanat der Fakultät Bauingenieurwesen

Nachruf auf Prof. Dr. Klaus Thoma

AT
13. Juni 2018

Mit großer Trauer und tief empfundenem Mitgefühl für seine Familie nehmen wir Abschied von unserem Freund, Kollegen und Honorarprofessor unserer Universität Prof. Dr. Klaus Thoma. Als Visionär und Forscher hat er das Thema der Sicherheit in unser aller Bewusstsein verankert, in gemeinsamen Forschungsprojekten wegweisende Ideen untersucht und zu neuen Lösungen geführt.
Seit seiner Berufung zum Honorarprofessor an der Technischen Universität Dresden hat er an zahlreichen Forschungsprojekten zum Thema Impakt auf Betonkonstruktionen mitgewirkt und sich bei der Promotion junger Wissenschaftler engagiert. Allein schon dieses Forschungsgebiet verdankt ihm zahlreiche Impulse, Ideen und wichtige Ergebnisse, so dass sein Name und seine Person mit diesem Thema eng verbunden bleiben werden.
All diese Zusammenarbeit war geprägt von seiner optimistischen Lebenseinstellung, seinem scharfen Verstand und seinem nie versiegenden Humor.
Wir, seine Freunde, Kollegen, die Fakultät Bauingenieurwesen und die Technische Universität Dresden, werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Hinsichtlich seines gesamten Wirkens verweisen wir auf den umfassenden Nachruf des EMI Freiburg: https://www.emi.fraunhofer.de

 

Herzlichen Glückwunsch an Dipl. -Ing. (FH) Thomas Zepf, M. Eng. zur erfolgreichen Verteidigung seiner Promotionsarbeit

AT
11. Juni 2018

Am Freitag verteidigte Herr Dipl. -Ing. (FH) Thomas Zepf, M. Eng. erfolgreich seine wissenschaftliche Arbeit im Rahmen des Promotionsverfahrens zum Thema „Honorarabrechnung bei Leistungsänderung der Architekten- und Ingenieurleistungen“. Neben dem Vorsitzenden der Promotionskommission Prof. Dr.-Ing. Peer Haller waren als Gutachter Prof. Dr.-Ing. Volker Wirth von der Technischen Hochschule Deggendorf sowie Prof. Dr.-Ing. Rainer Schach und Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Jens Otto von der TU Dresden als Mitglieder der Promotionskommission anwesend.

 

vlnr: Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing. Jens Otto, Prof. Dr.-Ing. Volker Wirth, Dipl.-Ing. (FH) Thomas Zepf, M.Eng., Prof. Dr.-Ing. Rainer Schach, Prof. Dr.-Ing. Haller, Bild: Dipl.-Ing. Jan Kortmann

Wer hat den schönsten… Doktorhut?

AT
6. Juni 2018

Am 28.06.2018 findet das alljährliche Sommerfest der Graduiertenakademie statt, dazu sind alle Postdocs, Doktoranden oder  Promotionsinteressierte herzlich in den Garten der Graduiertenakademie auf der Momsenstraße 7 eingeladen. Bei kühlen Getränken, Grillspezialitäten und Musik wird an diesem Tag auch ein traditioneller Wettbewerb ausgetragen: Es wird der schönste Doktorhut gekürt. Gefragt sind also Bauingenieure mit kreativ gestalteten Doktorhüten denn in den letzten Jahren wurde der Wettbewerb von Geografen und Elektrotechnikern dominiert. Alle Infos zur Veranstaltung und die Anmeldung zum Hut-Wettbewerb gibt es hier.

„Gleisgestütze Installation von Mikropfählen TITAN“ – Vortrag im Rahmen des Geotechnik-Seminars

AT
5. Juni 2018

Am Donnerstag, den 14.06.2018 wird Herr Dipl.-Ing. Frank von Havranek von der FRIEDR. ISCHEBECK GmbH aus Dresden im Rahmen des Geotechnik-Seminars einen Vortrag zum Thema „Gleisgestütze Installation von Mikropfählen TITAN“ halten. Es sind dazu alle Interessenten herzlich in den Neufferbau (Raum 101) eingeladen. Beginn der Veranstaltung ist 16:40 Uhr (6. DS). Informationen über weitere Vorträge im Rahmen des Geotechnik-Seminars gibt es hier.

 

Intelligente Materialien für Robotik und Prothesen: Institut für Statik und Dynamik der Tragwerke ist im Graduiertenkolleg eingebunden

AT
5. Juni 2018

Dresdner Forscher wollen eine völlig neue Werkstoffklasse entwickeln, bei der Aktoren und Sensoren in flexible Faserverbundwerkstoffe integriert werden. Die Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG) bewilligte dazu das neue Graduiertenkolleg 2430 „Interaktive Faser-Elastomer-Verbunde“ an der TU Dresden in Kooperation mit dem Leibniz-Institut für Polymerforschung Dresden. Sprecher ist Prof. Chokri Cherif vom Institut für Textilmaschinen und Textile Hochleistungswerkstofftechnik der TU Dresden. In den nächsten 4,5 Jahren werden insgesamt 11 Doktoranden in 11 Teilprojekten gefördert. Die Fakultät Bauingenieurwesen ist mit einem Teilprojekt, das von Prof. Michael Kaliske vom Institut für Statik und Dynamik der Tragwerke geleitet wird, eingebunden.

Beispiele sind Systeme für präzise Greif- und Transportvorgänge (z.B. bei Handprothesen, Verschlüssen und verformbaren Membranen) und Bauteile (z.B. Trimmklappen für Land- und Wasserfahrzeuge

Weitere Infos unter: https://tu-dresden.de/tu-dresden/newsportal/news/intelligente-materialien-fuer-robotik-und-prothesen-neues-graduiertenkolleg-erforscht-autarke-faserverbundwerkstoffe

UNI-Tag 2018

AT
4. Juni 2018

Das  Hörsaalzentrum und die Wiese dahinter waren am Samstag ab 9.30 Uhr gut gefüllt, die TU Dresden hatte zum Uni-Tag eingeladen. Jeder der sich für ein Studium in Dresden interessiert konnte sich an diesem Tag umfassend informieren und beraten lassen. Kompetente Ansprechpartner standen beinahe zu allen Fragen rund ums Studieren, wie zur Studienrichtung, der Studienfinanzierung, dem Ablauf, zu Wohnheimplätzen, Studieninhalten und zu guter Letzt zum Studentenleben in Dresden bereit, am Infostand unserer Fakultät die Leiterin des Prüfungsamtes, Frau Susanne Oppermann, unser Studienfachberater, Herr Dr.- Ing. Torsten Heyer sowie die Studenten der Fachschaft, die traditionell Kaffee und Kuchen kredenzten. Wer sich schon einmal wie ein Student fühlen wollte, hatte in zwei Vorlesungen mit dem Titel „Was macht eigentlich ein Bauingenieur… und wie wird man einer?“ die Gelegenheit im Hörsaal Probe zu sitzen

Die Studierenden unserer Fachschaft standen zu allen Fragen rund um das Bauingenieursstudium bereit. Bild: André Terpe
Prorektor für Bildung und Internationales, Prof. Dr. rer. nat. habil. Hans Georg Krauthäuser im Gespräch mit dem Dekan der Fakultät Bauingenieurwesen, Prof. Dr.-Ing. habil. Ivo Herle am Infostand der Bauingenieure. Bild: André Terpe

Am 7. Juni zum Bauball und zur Verleihung des Züblin-Stahlbaupreises 2018

AT
24. Mai 2018

Der Bauball ist einer der großen Jahreshöhepunkte der Dresdner Bauingenieure, am 7. Juni wird getanzt, gefeiert und: Gratuliert! Schon fast traditionell wird an diesem Abend auch der Züblin-Stahlbaupreis verliehen. Der mit 3.000 Euro dotierte Preis wird bereits zum achten Mal für Studien,- Projekt- und Diplomarbeiten von Studierenden sowie Dissertationen von Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern der Fakultäten Bauingenieurwesen und Architektur der TU Dresden vergeben. Mit dem Preis werden herausragende Leistungen im Entwurf, der Berechnung und Ausführung von Stahl- und Verbundbaukonstruktionen sowie Metallfassaden und -dächern im Hoch-, Industrie- und Ingenieurbau gewürdigt. Wer sich den Bauingenieuren verbunden fühlt, gern zu Live-Musik tanzt, gute Gespräche am Rande des Uni-Alltages sucht, ist herzlich eingeladen, ab 18.00 Uhr ins Studio One. Karten gibt es am 29.05. in der 3.+4. DS vor der alten Mensa, am 31.05.zwischen der 2.und 3. DS im Schumann Bau vor Raum A251 und am 05.06. in der 3.+ 4. DS vor der alten Mensa sowie im Foyer der August-Bebel-Str. 30.