Schubert-Tag mit der Saxonia

UVS
11. Juli 2008
Saxonia

Die Saxonia wieder in Dresden

Die erste funktionstüchtige in Deutschland gebaute Dampflokomotive ist die Saxonia – ein Werk von Johann Andreas Schubert. Der wäre in diesem Jahr 200 Jahre alt geworden, und das feiert die TU Dresden, an dessen Vorgängereinrichtung Schubert Multi-Genie-Professor war: Heute gab es eine Festveranstaltung mit hochinteressanten Vorträgen im Schubert-Bau, morgen wird ein Schubert-Tag die Fans historischer Lokomotiven in das Bahnbetriebswerk Dresden-Altstadt an der Zwickauer Straße locken.

Die Saxonia, die zum Bestand des DB Museums Nürnberg gehört, wurde bereits am Donnerstag Abend angeliefert – mit einem Schwertransport über die Straßen. Ein Kran hievte die Lok und den Kohlewagen aufs Gleis. Dass seine Saxonia auch einmal fliegen könnte, hätte sich Schubert bei all seiner Ingenieurkunst sicher nicht träumen lassen…

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed !