25. Dresdner Baustatik-Seminar

AT
22. Oktober 2021

Mit welchen Fragestellungen beschäftigen sich führende Ingenieur- und Planungsbüros, welche Forschungsprojekte beschäftigen Wissenschaftler aktuell? Einen guten Überblick darüber kann man sich traditionell auf dem Dresdner Baustatik-Seminar verschaffen.  Realität – Modellierung – Tragwerksplanung lautete das zusammenfassende Tagungsthema, zu dem sich in der dritten Oktoberwoche rund 200 Wissenschaftler teilweise online und teilweise direkt vor Ort im Dresdner World-Trade-Center versammelt haben. Mit dem ersten Vortrag gab Herr Dr. Thomas Schadow einen beeindruckenden Überblick über aufwendige Planungsleistungen der WTM Engineers beim Großprojekt WH Überseequartier HafenCity Hamburg. Bis zur Mittagspause folgten Vorträge zur Notwendigkeit einer Abbruchstatik von Prof. Dr.-Ing. Harte, der am Beispiel des abgerissenen Kühlturmes erläuterte, wie wichtig statischen Berechnungen für die verschiedenen Rückbauzustände für die Vermeidung schwerer Unfälle sind. Zu interessanten planerischen Problemstellungen beim Bauvorhaben der äußere Hülle des Multi-Functional-Building im Lakhta Center in St. Petersburg referierte danach Dr.-Ing. Wolkwicz, bevor Prof. Dr.-Ing. Kaliske vom Institut für Statik und Dynamik der Tragwerke in seinem Vortrag auf das Thema „Lastfall Impakt – Ansätze zur Modellierung hochdynamischer Antworten von Strukturen aus Beton“ einging.

Der diesjährige Günther Grüningpreis für Camilla Lewerenz. Foto: Ines Wollny

Nach der Mittagspause wurde der diesjährige Günther Grüning-Preis an Camilla Lewerenz für ihre Diplomarbeit „Untersuchung der Diskontinuitätsbereiche einer Orthoverbundfahrbahnplatte“ vergeben. Der Günther-Grüning-Preis, gestiftet von der Landesvereinigung der Prüfingenieure für Bautechnik in Sachsen, wird jährlich vergeben für hervorragende Proejektarbeiten, übergeben wurde die Auszeichnung durch Herr Dipl.-Ing. Andreas Forner. Nachmittags folgten dann Vorträge folgender Referenten:

Struktur und Architektur im neuen Dialog
Prof. Dr.-Ing. M. Beckh
beckh vorhammer, Structural | Computational Design – München

Verbindungen und Stabilität im Holzbau – Möglichkeiten und Grenzen
Dr.-Ing. R. Schneider
Ingenieurbüro Statik / Dynamik / Konstruktion, Dippoldiswalde

Gebäude in modularer Bauweise – Herausforderungen des baulichen Brandschutzes
Dr.-Ing. Jörg Schmidt
MFPA Leipzig

Computergestützte Modellierung im Holzbau – Herausforderungen & Möglichkeiten
Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. J. Füssl
Institut für Mechanik der Werkstoffe und Strukturen, TU Wien

Additive Fertigung im Betonbau: Materialcharakterisierung, Modellierung und Bemessung
Prof. Dr.-Ing. V. Mechtcherine
Institut für Baustoffe, TU Dresden

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed !