Mit Herz und Seele dem Brückenbau verbunden

Sven Hofmann
18. Dezember 2017

Festkolloquium anlässlich des 80. Geburtstages von Prof. Jürgen Stritzke

Prof. Jürgen Stritzke nimmt Glückwünsche entgegen. Foto: Sven Hofmann

Am 13. Dezember 2017 vollendete Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jürgen Stritzke vom Institut für Massivbau sein 80. Lebensjahr. Ihm zu Ehren veranstaltete das Institut ein Festkolloquium im Festsaal der Sächsische Landesbibliothek – Staats- und Universitätsbibliothek Dresden. Rund 120 seiner Berufskollegen, Wegbegleiter und Freunde waren erschienen und überbrachten dem Jubilar ihre Glückwünsche. Nach den einleitenden Worten von Prof. Manfred Curbach und dem Grußwort des Rektors der TU Dresden, Prof. Hans Müller-Steinhagen, der die akademischen Verdienste Prof. Stritzkes würdigte, hielt Ministerpräsidenten a. D. Prof. Dr. Kurt Biedenkopf die Laudatio. Er wies besonders auf die große politische Bedeutung von Brücken als verbindendes Element hin.

Der Laudator Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Kurt Biedenkopf. Foto: Sven Hofmann

Es folgten 3 interessante Fachvorträge, die dem Festkolloquium den thematischen Rahmen verliehen. Prof. Oliver Fischer (TU München, Lehrstuhl für Massivbau) ging näher auf die Herausforderungen im Brückenbestand ein, Prof. Manfred Keuser (Universität der Bundeswehr München, Professur für Massivbau) widmete sich der kulturellen Bedeutung von Baudenkmälern, aufgezeigt an der Echelsbacher Brücke. Mit dem dritten Vortrag von Prof. Maurer (TU Dortmund, Lehrstuhl für Betonbau) wurde das Thema „Innovative und gut gestaltete Entwürfe für Betonbrücken“ näher behandelt.

Sichtlich gerührt dankte Prof. Stritzke allen anwesenden Gästen für die Glückwünsche sowie Beiträge und nannte weitere Wegbegleiter und Freunde, die in seinem bisherigen Leben einen bedeutenden Platz eingenommen haben.

Heitere musikalische Stücke, gespielt am Flügel von Simon Münzmay, sowie ein kleiner Empfang im Foyer rundeten das Festkolloquium ab.

Der Einladung zum Festkolloquium folgten zahlreich Berufskollegen, Wegbegleiter und Freunde. Foto: Sven Hofmann

Weitere Informationen über das Leben und den beruflichen Werdegang von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Jürgen Stritzke finden Sie hier unter Festkolloquium Prof. Jürgen Stritzke.

Print Friendly

Comments are closed !