Wir gratulieren zum Doktortitel

Sven Hofmann
5. Dezember 2017

Mit seiner Arbeit über den Einsatz von UHPC-Druckgehäusen zum Schutz vor extremen Umgebungsbedingungen der Tiefsee hat Dipl.-Ing. Sebastian Wilhelm seine Dissertation erfolgreich abgeschlossen und trägt ab sofort den Doktortitel. Seine Arbeit war zugleich Bestandteil des Forschungsprojektes „ROBEX – Robotische Erkundung unter Extrembedingungen“.

Foto Sven Hofmann

Bereits in seiner Diplomarbeit hatte sich Sebastian Wilhelm mit einem außergewöhnlichen Thema – Bauen auf dem Mond – beschäftigen können. So eröffnete Prof. Dr.-Ing. Jürgen Stamm, Vorsitzender der Promotionskommission, die öffentliche Verteidigung am 5. Dezember 2017 mit den Worten: „Die Entfernung vom Mond zur Tiefsee ist gar nicht so weit“.

Vor der Promotionskommission, bestehend aus den Gutachtern Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Manfred Curbach (TU Dresden), Prof. Dr.-Ing. Ludger Lohaus (Leibnitz Universität Hannover) sowie dem weiteren Mitglied Prof. Dr.-Ing. habil. Ivo Herle (TU Dresden) konnte Sebastian Wilhelm seine Expertise und die Beherrschung des Themas voll unter Beweis stellen. Nach seinem sehr interessanten Vortrag beantwortete er in der anschließenden Diskussionsrunde souverän auch kritische Fragen zum Thema seiner Arbeit. Die Kommission bewertete schließlich seine Doktorarbeit mit summa cum laude.

Wir gratulieren Herrn Dr. Sebastian Wilhelm zum erfolgreichen Abschluss seiner Promotion und wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg für seinen weiteren Schaffensweg.

Print Friendly

Comments are closed !