Der spätgotische Gewölbebau und seine Bedeutung für die Ingenieurbaukunst

Im Rahmen der Reihe „Seminar für Bauwesen“ spricht am kommenden Donnerstag (18.06.2009) Dr.-Ing. David Wendland (TU Dresden, Philosophische Fakultät) zum Thema „Der spätgotische Gewölbebau und seine Bedeutung für die Ingenieurbaukunst“. Die Veranstaltung beginnt 18:30 Uhr im Hörsaal 2 des Hörsaalzentrums, Bergstraße 64. Die ursprünglich geplante Veranstaltung „Visionen für Dresden – Das Konzerthaus im Spannungsfeld von Musik- und Baukultur“ entfällt.

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed !