Erstsemester: Sprachausbildung

UVS
6. Oktober 2010
Sprachgrenzen überwindenSprachgrenzen überwinden

Da im Zeitalter der Globalisierung Fremdsprachenkenntnisse zu den Kernkompetenzen gehören, bietet die TU Dresden jedem Studierenden im grundständigen Studium kostenfreien Sprachunterricht im Umfang von 10 Semesterwochenstunden (SWS) an. Das Ausbildungsangebot umfasst die Sprachen Altgriechisch, Arabisch, Englisch, Finnisch, Französisch, Italienisch, Latein, Polnisch, Portugiesisch, Russisch, Schwedisch, Spanisch, Tschechisch sowie Chinesisch und Japanisch auf unterschiedlichen Niveaustufen. In Englisch werden fachbezogene Kurse für Studenten des Bauingenieurwesens angeboten. Ausbildungsschwerpunkte sind die Arbeit mit fach- und wissenschaftsbezogenen Texten sowie die mündliche und schriftliche Kommunikation in Hochschule und Beruf. Wer die Möglichkeit eines Doppeldiploms für sich in Betracht zieht, kann bereits frühzeitig mit Sprachkursen in italienisch und/oder französisch anfangen.

Einschreibung: Um an einem Sprachkurs teilnehmen zu können, muss jeder Kursteilnehmer sich über das System LSKonline fristgemäß einschreiben. Dafür benötigen Sie Ihr ZIH-LOGIN und das dazugehörige Passwort (siehe Erstsemesterbogen). Die Einschreibung in LSKonline sichert den Kursplatz nur in Verbindung mit dem persönlichen Erscheinen zur 1. Unterrichtsstunde. In begründeten Ausnahmefällen gilt auch die rechtzeitige Benachrichtigung der Lehrkraft bzw. des Sprachbereichsleiters.

Detaillierte Informationen zu allen Sprachkursen sowie die Termine für die Einschreibungen, Einstufungstests, Stundenpläne usw. finden Sie auf der Homepage von Sprachausbildung TU Dresden TUDIAS.

Print Friendly

Comments are closed !