Urban Wood: Feierlich in die Welt des Holzbaus entlassen

UVS
22. Oktober 2008
Tragfähig

Der erste Durchgang von Urban Wood ist erfolgreich beendet. Bild: TU Wien

Die acht TeilnehmerInnen des ersten Durchgangs des MSc Programms Urban Wood – Wood Based Building Design for Sustainable Urban Development wurden jetzt feierlich in die planende Welt des Holzbaus entlassen. Die Graduierungszeremonie fand mit einer würdigen Zeremonie im Boecklsaal des Hauptgebäudes der Technischen Universität Wien statt.

Neben den Lehrgangsleitern Prof. Peer Haller (im Bild rechts auf dem Stuhl sitzend) vom Institut für Stahl- und Holzbau der TU Dresden und Prof. Wolfgang Winter hielt Vizerektorin Prof. Seidler eine Rede und übernahm die Moderation. Sie berichtete über die Geschichte der Technischen Universität Wien und ging im Speziellen auf die Wichtigkeit der Forschung ein. In ihrer Rede betonte sie die Wichtigkeit einer profunden, spezialisierten Ausbildung. Auch Prof. Winter und Prof. Haller äußerten sich über die Entwicklung und den Ablauf des postgradualen MSc Programms und ließen den Verlauf dieses ersten Durchgangs Revue passieren.

Ein Streichquartettt des TU Wien-Orchesters sorgte für den musikalischen Rahmen. Aufgrund der Dreiländerverbindung zwischen Italien, Deutschland und Österreich, die der Programmaufbau mit seinen drei Modulen in eben diesen Ländern bietet, wurde ein Musikprogramm der besonderen Art gewählt. Auflockernd wirkte der Beitrag der von Studierendenseite geleistet wurde. Neben der kurzen Darstellung einer Masterthese aus dem Architekturbereich und einer Masterthese aus dem Bauingenieurbereich kommentierten sie kurz die gezeigten Aufnahmen ihres Masterprogrammes.

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed !