Reformierter Studiengang Bauingenieurwesen

UVS
4. Juni 2008
Bauingenieur werdenJetzt Bauingenieur(in) werden!

Seit dem Wintersemester 2006/2007 gilt für Studerende, die ihr Bauingenieur-Studium an der TU Dresden beginnen, eine neue, reformierte Studienordnung. Der neue Studiengang schließt weiterhin mit dem weltweit anerkannten Abschluss „Diplom-Ingenieur/in“ ab, berücksichtigt aber die Erfordernisse des Bologna-Prozesses. Wichtigste Elemente der Neustrukturierung sind die Einführung von Modulen, die Vergabe von Leistungspunkten und die Förderung der Mobilität.

Reichlich Material zum neuen Studiengang gibt es auf der Homepage der Fakultät im Bereich Studium.

Warum werden an der TU Dresden die Studentinnen und Studenten nach wie vor zum/zur Dipl.-Ing. ausgebildet? “Der deutsche Diplomingenieur hat weltweit einen guten Ruf – warum sollte man von diesem bewährten Ausbildungsgang abgehen?” sagt der Dekan der Fakultät, Prof. Rainer Schach. Mit diesem guten Abschluss hat man beste Chancen auf dem Arbeitsmarkt der Zukunft: Die Bauindustrie prognostiziert für 2010 einen deutlichen Mangel an gut ausgebildeten Bauingenieuren. Schon jetzt engagieren sich große Firmen und suchen an der Uni Nachwuchs – das wird in den kommenden Jahren eher noch zunehmen.

Print Friendly

Comments are closed !