Bauball-Team im Film

UVS
14. Januar 2008

Nun werden sie berühmt: 50 Studenten unserer Fakultät Bauingenieurwesen haben im vergangenen Jahr ehrenamtlich einen Abenteuerspielplatz im Wert von 22.000 Euro entworfen und gebaut. Mehr als 85% aller Kosten haben die angehenden Bauingenieure des nunmehr siebenten Semesters selbst übernommen. Wie sie das gemacht haben (und einiges mehr) gibt’s jetzt in einem Film dokumentiert, den Robert Schymiczek alias zorknemesis alias rob im Auftrag der Studentenstiftung Dresden gedreht hat.

Link: sevenload.com

„Wir wollen mit dem ehrenamtlichen Projekt „Abenteuerspielplatz Dresden Neustadt“ eine neue positive Tradition an unserer Fakultät begründen. Wir wünschen uns, dass engagierte Studenten den alljährlichen „Bauball“ als Anlass nehmen, um einerseits gezielt soziale Verantwortung während des Studiums zu übernehmen, andererseits die Außenwelt mehr von der enormen Bandbreite des Bauingenieur-Berufes erfährt!“ sagt Ralph Küchler, einer der Initiatoren des Abenteuerspielplatz-Projektes.

Er ermuntert Professoren und Mitarbeiter der Fakultät, die Idee innerhalb und außerhalb der TU Dresden bekannter zu machen. „Erzählen Sie Ihren Studenten oder Geschäftspartner von unserem Projekt, zeigen Sie den Film (demnächst auch in DVD-Qualität bei uns erhältlich) im Hörsaal oder bei Konferenzen!“ sagt Ralph Küchler. Eins steht schon fest – es geht weiter: Der nächste Bauball-Jahrgang hat sich bereits der Idee angenommen und plant an einem neuen sozialen Projekt.

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed !