Erfolgreiche Verteidigung der Dissertation

Sven Hofmann
10. November 2017

Am 9. November 2017 konnte Herr Dipl.-Ing. (FH) Michael Dimmer als externer Promovend des Instituts für Massivbau seine Dissertation erfolgreich verteidigen. Vor der Promotionskommission, bestehend aus dem Vorsitzenden Prof. Dr.-Ing. Richard Stroetmann (TU Dresden) sowie den Gutachtern Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Manfred Curbach (TU Dresden), Prof. Dr.-Ing. Holger Flederer (HTW Dresden), Prof. Dr.-Ing. Thomas Bösche (HTW Dresden) und Prof. Dr.-Ing. Dipl.-Wirt.-Ing Jens Otto (TU Dresden) konnte er seine Expertise und die Beherrschung des Themas unter Beweis stellen. In seiner Doktorarbeit beschäftigte sich Herr Dimmer mit einem Softwaresystem zur Planungsunterstützung im Straßenbrückenbau und schuf somit ein sinnvolles wissensbasiertes Tool, dass Entscheidungshilfen für Investoren, Architekten und Planer bereitstellen soll. Kernpunkte dabei sind die Systematisierung und Strukturierung der Datenerfassung sowie die Verwaltung und Auswertung von Bauwerkskenngrößen ausgeführter Brücken­bauwerke in Datenbanken.

Ein gelungener Doktortitel ist eine außergewöhnliche Leistung. Wir gratulieren Herrn Dr. Michael Dimmer zum erfolgreichen Abschluss seiner Promotion und wünschen ihm alles Gute und viel Erfolg für seinen weiteren Schaffensweg.

 

 

 

 

 

Print Friendly

Comments are closed !