Erfolgreiche Asphalttagung

Impressionen der 2. Asphalttage in DresdenImpressionen der 2. Asphalttage in Dresden

220 Fachleute aus der Wissenschaft, der Verwaltung sowie der Industrie konnte Prof. Frohmut Wellner von der Professur Straßenbau des Institutes Stadtbauwesen und Straßenbau der TU Dresden bei den 2. Dresdner Asphalttagen begrüßen.

Prof. Dr.-Ing. E.-H. Josef Kunz, Leiter der Abteilung Straßenbau des Bundesministeriums für Verkehr, Bau und Stadtentwicklung (BMVBS), stellte in seinem Vortrag die Perspektiven im Bundesfernstraßenbau vor, und Dipl.-Ing. Ralph Sieber, Abteilung Straßenbau des BMVBS gab einen Überblick über das derzeitige Regelwerk für den Asphaltstraßenbau.

Die insgesamt 16 weiteren Fachbeiträge von Autoren und Autorenkollektiven verschiedener  Universitäten, Forschungseinrichtungen und Firmen beschäftigten sich mit Themen aus folgenden Gebieten:

  • Weiterentwicklungen der rechnerischen Dimensionierungsverfahren und Modellbildung für Asphaltbefestigungen,
  • Baustoff Asphalt – Eigenschaften und deren Modellierung,
  • Zustandserfassung und Prognose von Straßenbefestigungen,
  • Lärmmindernde Beläge.

Die vorwiegend wissenschaftlichen sowie praxisrelevanten Vorträge hatten durchweg ein hohes Niveau. Dabei nutzten vorrangig junge Wissenschaftler die Möglichkeit, Ergebnisse und Arbeitsstände vorzustellen. Die Vortragsveranstaltung waren an beiden Tagen sehr gut besucht. Sowohl in den Diskussionen direkt zu den Vorträgen als auch in den Pausen und der Abendveranstaltung im historischen Ambiente der Festungsmauern am Brühlschen Garten Dresden fand ein intensiver Gedankenaustausch auf der Grundlage der Beiträge zur Veranstaltung statt.

„Wir hoffen, dass wir mit der Veranstaltung wesentliche Anregungen geben konnten, die der schneller Weiterentwicklung der Verfahren sowie deren Überführung in die Praxis dienen“, sagt Prof. Frohmut Weller am Ende der Veranstaltung. Dank großzügiger Sponsoren war es möglich gewesen, die Tagung im Landhaus Stadtmuseum Dresden beitragsfrei zu halten.

Bereits in Planung sind die 3. Dresdner Asphalttage – voraussichtlich am 12. und 13. Dezember 2013 am gleichen Ort.

Print Friendly

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.