Patentbasierter Technologietransfer

UVS
28. Januar 2008

Ein Vortrag „Patentbasierter Technologietransfer – Strategie und Praxis der TUD“ von Hannes Lehmann, Leiter des Dezernats Forschungsförderung und Öffentlichkeitsarbeit, findet im Rahmen der Vortragsreihe „Dresdner Vorträge zum Geistigen Eigentum“ am Dienstag, 12.2.2008 von 16.40 Uhr bis ca. 18.10 Uhr in GER/037 statt.

Schon lange vor der Änderung des ArbEG im Jahre 2002 nutzte die TU Dresden Patente erfolgreich als ein Instrument ihres Technologietransfers. Der Vortrag diskutiert die dafür maßgeblichen Gründe, die Erwartungen und die Erfahrungen der Universität – nicht zuletzt auch vor dem Hintergrund widersprüchlicher Vorgaben der (Rechts-)Politik, dramatisierender Stellungnahmen der Industrie und gerichtlicher Klagen einzelner Professoren. Außerdem werden die Ansprechpartner, Serviceangebote und Verfahrensabläufe an der TUD vorgestellt – von der Erfindungsmeldung bis zur Auszahlung der Erfindervergütung.

Die Anmeldung ist im Internet unter www.igewem.tu-dresden.de unter „Veranstaltungen“ oder telefonisch unter (0351) 463-37308 möglich. Die Veranstaltung ist für Hochschulangehörige kostenfrei.

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed !