Sommerschule „Recycling von Straßenbaustoffen“

UVS
14. Juni 2012

Eine Deutsch-Französische Sommerschule 2012 findet vom 17. – 21. September 2012 zum Thema „Recycling von Straßenbaustoffen in Deutschland und Frankreich“ mit Beiträgen aus Forschung und Praxis statt (Ort: Raum 405 Hörsaalzentrum Bergstraße, Dresden). Veranstalter sind die Professur für Straßenbau an der Fakultät Bauingenieurwesen der TU Dresden und das Institut de Recherche en Constructibilité der ESTP.

Der Schutz natürlicher Ressourcen stellt eine bedeutende Herausforderung für den internationalen Straßenbau dar, insbesondere um den zunehmenden Materialbedarf unter anderem zum Ausbau von Transportwegen zu decken. Ressourcenschonendes Handeln erfordert den Einsatz von Recyclingverfahren. Einen bedeutenden Stellenwert besitzt das Heißrecyclingverfahren.

Das hier vorgestellte Weiterbildungsangebot mit dem Schwerpunkt Heißrecycling wird durch Experten aus Industrie und Forschung begleitet und richtet sich insbesondere an Nachwuchswissenschaftler und junge Ingenieure.

Das Weiterbildungsseminar soll zu einem wirtschaftlicheren Einsatz von Asphaltgranulat beitragen. Es werden sowohl deutsche als auch französische Ansätze und Vorgehensweisen diskutiert.

Das Weiterbildungsseminar wird von namenhaften Vertretern der TU Dresden und der ESTP-IRC sowie der TU Braunschweig und der EUROVIA getragen. An vier Tagen finden Vorträge von Experten und engagierten Referenten aus Wissenschaft und Wirtschaft in Deutsch und Französisch statt.

Print Friendly

Comments are closed !