Zuhörtelefon für Studentinnen und Studenten

UVS
16. November 2009

Mit einem neuen Projekt soll Studentinnen und Studenten jetzt unkompliziert geholfen werden: Angestiftet von der Studentenstiftung Dresden hat sich im Sommer Nightline Dresden gegründet und ging jetzt an den Start. „Die Nightline Dresden ist ein Zuhörtelefon von Studierenden für Studierende während der Nachtstunden. Egal, ob Prüfungsangst, Zweifel an der Wahl des Studienfachs, Stress in der WG, Heimweh oder Liebeskummer- die Liste studentischer Sorgen ist lang und gerade bei solchen Problemen sind wir für Dich da. Dabei gilt ganz besonders: Alle Anrufe werden vertraulich behandelt, niemand braucht seinen Namen zu nennen.“ heißt es auf der Homepage der Initiative, die eine durch den Studentenrat der TU Dresden anerkannte Hochschulgruppe ist. Seit dem 10. November kann man die Nightline jeweils Dienstags, Donnerstags und Sonntags in der Zeit von 21 bis 1 Uhr unter der Telefonnummer 0351 / 42 77 345 erreichen.

Am anderen Ende der Leitung begegnen sitzen Studentinnen und Studenten aus verschiedenen Fachrichtungen und Fakultäten, die sich ehrenamtlich bei der Nightline engagieren und immer ein offenes Ohr haben.
„Wenn wir bei einem Gespräch an unsere eigenen Grenzen stoßen oder das Gefühl haben, dem Anrufer nicht weiterhelfen zu können, vermitteln wir bei Bedarf an professionelle Beratungsstellen weiter. Dies ist kein Zwang und erfolgt im Einvernehmen des Anrufers.“ heißt es auf der Homepage.

Print Friendly

Comments are closed !