Zeit zum Zusehen: Gehry und Foster

UVS
13. August 2008

Da es hier in den Semesterferien ein wenig ruhiger wird, folgen in loser Folge Filme zum Ansehen und Weiterdenken. Die heutigen zwei Filme sind Aufzeichnungen der TED Talks, auf die wir schon vor einiger Zeit hingewiesen haben.

http://static.videoegg.com/ted2/flash/loader.swf

Der jetzt veröffentlichte Vortrag von Frank Gehry aus dem Jahr 1990 zeigt den noch nicht so legendären Gehry, der in einer 50minütigen Diashow seine Werke zeigt und darüber sinniert und plaudert. Wir erfahren Dinge aus dem Kreativprozess („I take pieces and bits, and look at it, and struggle with it, and cut it away…“) und über Gehry’s Probleme („This model on the left is pretty awful. I was ready to commit suicide when this was built … If any of you have ideas on it, please contact me. I don’t know what to do“). Gehry’s Visionen von 1990 sind ansehenswert, keine Frage!

http://static.videoegg.com/ted/flash/loader.swf

Sir Norman Foster sprach im Januar 2007 auf der DLD (Digital Life Design) Konferenz in München. Auch Foster stellt seine eigenen Arbeiten vor, diskutiert sie und setzt sie in größere Zusammenhänge. Das Konzept der „green agenda“ ist sein Thema. Foster zeigt Projekte, die vom Willis Building (1975) mit dem damals als Pionierleistung angesehenen Dachgarten bis zum London Gherkin (2004) reichen.

Print Friendly, PDF & Email

Comments are closed !